LIGNUM ET LAPIS

LIGNUM ET LAPIS

Hauptdarsteller von Lignum et Lapis sind Stein und Holz: ihr exklusiver Einsatz, das Design und die Kreativität des Projekts.
Recherchen zu Formen und Technologien haben die Anfertigung von Inseln, Platten und Werkbanken aus Stein ermöglicht: echte „materische“ Industrieskulpturen.
Die ungewöhnliche Tür unterstreicht das edle Naturholz mit seinem exklusiven Muster aus unterschiedlich breiten Leisten in ungleichmäßigen Abständen.
In den Ausführungen Lärche, Mahagoni, nordische Eiche und in allen Lackfarben der Kollektion erhältlich.

Menü

Concept

Die Insel als „Industrieskulptur“ ist ein Monolith aus Stein, der mit Eulithe (Leichtigkeit) und Aluminium (mechanische Widerstandsfähigkeit) kombiniert wird, mit tragenden Elementen (Seiten- und Abschlussteilen) die als Unterteil fungieren. Die Platten sind mit einer Tropfschutzkante ausgestattet, mit einer geformten Snackbar-Theke und integrierten Steinwannen, die für die Aufnahme von Kochfeldern und Spülbecken aus Edelstahl vorbereitet sind.

Lignum et Lapis Insel+Pocket

Insel Lignum et Lapis mit Platte aus Carrara-Marmor mit Tropfschutzkante, Spülbecken, eingebautem Kochfeld aus Edelstahl und Top-Abzugshaube Hide.
Hochschrankwand mit Pocket-System.

Pocket-System

Durch den Einsatz von Schiebe-Falttüren ermöglicht das Pocket-System in seinem Inneren Module für die Vorbereitung, die Aufbewahrung, Stauraum und Backöfen einzuplanen.

 

Industrieskulpturen

Recherchen zu Formen und Technologien haben die Anfertigung von Inseln, Platten und Tischen aus Stein ermöglicht: echte „materische“ Industrieskulpturen.

 

Tür Lignum et Lapis

Die Tür Lignum et Lapis unterstreicht das edle Naturholz mit seinem exklusiven Muster aus unterschiedlich breiten Leisten in ungleichmäßigen Abständen.In den Ausführungen Lärche, Mahagoni, nordische Eiche und allen Lackfarben der Kollektion erhältlich. 

 

Lignum et Lapis Edelstahl

Lignum et Lapis mit Platte aus Edelstahl und rückseitiger Snackbar-Theke mit Einsatz aus 2 cm starkem Lärchenholz, Rückwand und Seitenteile der Snackbar-Theke aus Edelstahl. Hängeunterschranke mit Türen aus Lärchenholz-Leisten und Griff Greca.

WIC (Walk-In-Closet)

Das Walk-In-Closet, ein exklusives Element von Arclinea, ist für die Optimierung des Raums konzipiert und schafft echte, große Stauräume im Haus.

Zentrale Insel

Insel Lignum et Lapis in der Ausführung aus Edelstahl, mit Snackbar-Theke aus Holz, Tür mit vertikalen Lärchenholz-Leisten und Griff Greca.

Doppelhängebord

Doppelhängebord aus Edelstahl mit einstellbarer Deckenbefestigung. Es kann die Abzugshaube aufnehmen und wird immer mit LED-Beleuchtungssystem geliefert.

Lignum et Lapis Insel

Insel komplett aus Edelstahl, 12 cm starke Platte mit Innenabsenkung, Doppelhängebord mit LED-Beleuchtung und Decke mit Absaugfunktion. Hochschrankwand mit Tür aus vertikalen Lärchenholz-Leisten.

Insel aus Edelstahl

Die Insel aus Edelstahl ist mit Gaskochfeld, Top-Abzugshaube, Teppanyaki-Platte und Warming-Top ausgestattet.

Tisch und Bank

Bereich für das gesellige Zusammensein mit Tisch, Bank und Stuhl Olimpia in der Ausführung Lärchenholz, in allen Holzausführungen der Kollektion erhältlich.

Spülmaschine im Hochschrank

Die in den Hochschrank eingebaute Spülmaschine ist eine Planungslösung, bei der sich der zweckmäßige Einsatz mit ästhetischen Aspekten vereint. 

Lignum et Lapis – Video

Das Storytelling von Lignum et Lapis führt uns zu Luca und Francesca

 

Luca Montersino, eine Legende in der Welt der Konditoren, hat sich für seine Kochschule iCook in Chieri, die er zusammen mit Francesca Maggio, Chefköchin, Lehrerin und Mitglied der AICI, für das Modell Lignum et Lapis von Arclinea mit weiß lackierten Türen entschieden. 

Der Unterricht wird in einem entspannenden, harmonischen Ambiente von renommierten Dozenten und Persönlichkeiten aus der Welt der Weingastronomie gehalten. Das Programm schenkt der Saisonfrische besondere Aufmerksamkeit und setzt es sich zum Ziel, die kulinarischen Traditionen zu vermitteln, auf denen die italienische Küche aufbaut und aus denen sie hervorgeht.



ICOOK - Chieri, Torino - Via Balbo 6
info@icookweb.com - www.icookweb.com

 

Wie man den Raum in der Küche organisiert

Exklusive Elemente

Materialien und ausführungen

Downloads
Catalogo

Katalog

Documento PDF (17MB)

Download
Top